top of page
20211010-1136-a7304035jpg_51587421965_o_edited.jpg

Meine Junioren-Zeit

Aktualisiert: 13. Dez. 2022

Das Grösste zum Schluss. In meinem letzten Junioren-Rennen konnte ich mit Flurin Schnyder und Noé Henseler zusammen in der Staffel den ersten internationalen Sieg feiern.


An den gleichen Meisterschaften konnte ich im Sprint zu meiner letzten Junioren-Einzel-Medaille fahren. Der dritte Platz hinter dem Dänen Mikkel Noergaard und dem Schweden Felix Silver war trotz kleinen Fehlern ein riesiger Erfolg.

An der WM in Finnland im gleichen Jahr konnte ich ebenfalls im Sprint eine Bronze Medaille erreichen. Diesmal hat Silver den Podiumsplatz für Morten Jorgensen freigelassen, sonst ist das Podium genau gleich.

Da 2020 keine internationalen Wettkämpfe stattfanden konnte ich mich in meinem zweiten Junioren-Jahr leider international nicht messen. 2019 also mein erstes Junioren-Jahr konnte ich im Sprint in Deutschland an der EM mit der (wie könnte es anders sein) Bronzemedaille krönen. Anfangs Jahr konnte ich an der WM in Dänemark erste spannende Erfahrungen sammeln, welche ich Ende Jahr gut anwenden konnte. Zeitgleich mit dem Finnen Mika Nurmi konnte ich nach den beiden Favoriten Thomas Steinthal und Jan Hasek im Ziel Quitieren.


31 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Lieber Noah, ich gratuliere Dir zu dieser Homepage. Sehr gut gemacht! Deine Leistungen konnte ich ja meistens live auf dem PC oder sogar an Ort und Stelle verfolgen. Ich bin stolz auf Dich!

Dein Grossvater Futsch

Like
bottom of page